Magen-Darm-Trakt
Geändert am: 06. Februar 2018

Verstopfung? So kommt die Verdauung wieder in Schwung

Written by  menscore-body, Published in Magen-Darm-Trakt
Aus der ärztlichen Redaktion
 
Verstopfung? So kommt die Verdauung wieder in Schwung © andriano_cz- Fotolia.com

Es gibt viele Dinge, die den Darm träge machen und eine lästige Verstopfung zur Folge haben können. Zum Beispiel Bewegungsmangel, zu wenig Flüssigkeit, eine ballaststoffarme Ernährung oder auch bestimmte Medikamente. Doch mit den richtigen Lebensmitteln kann man seinen Darm schnell wieder in Schwung bringen.

Himbeeren, Wassermelone, Pflaumen und Birnen

Perfekt für einen trägen Darm sind Birnen, die nicht nur sehr ballaststoffreich sind und viel Wasser enthalten, sondern zusätzlich auch noch viele Vitamine und Antioxidantien bieten. Als leckeres Birnenkompott oder auch pur sind Birnen gut geeignet, die Verdauung anzuregen. Aber auch Himbeeren sind hilfreich gegen Verstopfung, denn Sie sind reich an Kalzium, Vitaminen und Ballaststoffen, die auf die Verdauung sanft anregend wirken. Wer den Himbeeren die vitaminreiche Wassermelone vorzieht, ist genauso gut beraten. Denn auch Wassermelone bringt die Verdauung wieder ins Lot, da sie auch sehr viel Wasser enthält, das die Darmtätigkeit anregt. Lange bekannt für ihre verdauungsfördernde Wirkung ist auch die Pflaume, die Sie als Kompott, im Kuchen oder auch pur genießen können.

Popcorn und Haferflocken

Wer Popcorn liebt, muss auch bei Verstopfung nicht darauf verzichten, sondern profitiert darüber hinaus von seiner Vorliebe. Denn die Inhaltsstoffe regen die Darmperistaltik an. Auf die Beigabe von zu viel Butter, Zucker und Salz sollten Sie dabei aber verzichten. Als Verstopfungslöser sind auch Haferflocken sehr gut geeignet. Sie gelten als wahres Ballaststoffwunder und diese wiederum vergrößern das Stuhlvolumen, was die Darmentleerung wesentlich erleichtert.

Kartoffeln

Kartoffeln haben von Natur aus viele Ballaststoffe zu bieten und können, wenn sie regelmäßig gegessen werden, einer Verstopfung vorbeugen bzw. diese beseitigen. Genießen Sie Kartoffeln zum Beispiel als Kartoffelsalat oder auch als Pellkartoffeln mit Quark, um Ihre Verdauung anzuregen. Die in den Kartoffeln enthaltene Stärke wird erst sehr spät im Dickdarm verdaut und sorgt zusätzlich für ein gesundes Darmklima.

Dinkel (Farro)

In Italien sehr beliebt ist das sogenannte Farro, eine Weizensorte (hierzulande Dinkel genannt), die in vielen typisch italienischen Gerichten Verwendung findet. Dinkel eignet sich als leckere Alternative zu Kartoffeln, Nudeln oder Reis und sorgt zusätzlich für eine gesunde Verdauung.

Linsen und andere Hülsenfrüchte

Linsen sind weltweit eine beliebte Beilage und sorgen dank ihrer faserreichen Struktur für eine gesunde Verdauung. Linsen können dabei sehr vielfältig verwendet werden. Zum Beispiel passen sie gut in Suppen und Salate, aber auch als Linsengericht mit Gemüse und Fleisch sind sie sehr schmackhaft.

Joghurt

Im Joghurt sind Bakterien enthalten, die gut für eine effektive Verdauung sind. Es gibt sogar einige Sorten, die aus diesem Grund mit lebenden Kulturen oder Probiotika angereichert werden, um den verdauungsfördernden Effekt noch zusätzlich zu verstärken.

Koffeinhaltige Lebensmittel, besonders Kaffee

Wer morgens regelmäßig eine Tasse Kaffee zu sich nimmt, kann anschließend oft besonders gut auf die Toilette gehen. Denn Kaffee regt erwiesenermaßen die Verdauung an. Regelmäßige Kaffeetrinker bekommen sogar schneller eine Verstopfung, wenn sie auf ihre tägliche Kaffeeration verzichten.

Weitere Lebensmittel, die einer Verstopfung vorbeugen können, sind Mandeln und Kohlrabi.

Vor allem Flüssigkeit 

Bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme wird der Darminhalt im Dickdarm zu sehr „eingedickt“ (daher der Name dieses Darmabschnitts), wird hart und kann den Darm nicht geschmeidig passieren, sondern bleibt mehr oder weniger hängen. Wer eher wenig Wasser trinkt und sich schwer tut, diesen Umstand zu ändern, kann die Flüssigkeitsaufnahme auch mit Tee, aber auch mit Suppen und Eintöpfen steigern.

 

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite menscore-body.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Hier klicken um sich von Google Anlaytics abzumelden.