Mund & Zähne
Geändert am: 06. März 2014

Futter für die Zähne

Written by  menscore-body, Published in Mund & Zähne
Aus der ärztlichen Redaktion
 
Futter für die Zähne © eillen1981 - Fotolia.com

Diese Snacks haben zahnreinigenden- und kräftigenden Charakter und sind darüber hinaus lecker, gesund und sättigend.

 

 

 

Karotten

Ihre Nährstoffe reduzieren das Risiko, an Mundkrebs zu erkranken. Auch Honigmelonen haben einen ähnlichen Effekt.

 

Chili

Würzen Sie, so oft Sie können, Ihre Speisen mit Chili. Frisch oder aus dem Glas, im Stück oder in Pulverform – die scharfen Biester regen Ihre Speicheldrüsen an wie kaum ein anderes Nahrungsmittel. Der vermehrte Speichel neutralisiert die Säuren im Mund, reinigt und remineralisiert die Zähne.

 

Fettarmer Joghurt

Eine klasse Calcium-Quelle, festigt den Zahnschmelz. Achten Sie aber darauf, dass er ungesüßt ist. Erlaubt: Nüsse daruntermischen.

 

Fettarmer Käse

Im Anschluss an etwas Süßem gegessen, neutralisiert er aggressive Säuren. Er beliefert den Zahnschmelz mit stärkenden Mineralien, insbesondere mit Calcium.