Lexikon

Lexikon von menscore.de

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Gangrän

Absterben von Gewebe, häufig aufgrund von Arteriosklerose in zuführenden Gefäßen, oft durch schlecht eingestellte Diabetes.

Gebiss

Bezeichnung für alle Zähne des Ober- und Unterkiefers; umgangssprachlicher Ausdruck für eine Zahnprothese.

Gebissanomalie

Fehlstellung der Zähne und der Kiefer als Folge gestörter Kieferentwicklung. Sie kann angeboren sein oder sich erst durch
äußere Einflüsse im Laufe des Lebens entwickeln.

Gelenkspiegelung

s. Arthroskopie.

Geschlechtsanpassung

Unter Geschlechtsanpassung versteht man die Angleichung der körperlichen (äußeren Geschlechts-)Merkmale an das Geschlecht, mit dem man sich identifiziert, und das von dem abweicht, mit dem man geboren wurde. Eine Geschlechtsanpassung wird durch eine Kombination von Operationen und Hormonbehandlung vorgenommen.

Geschlechtskrankheiten

Geschlechtskrankheiten (STD = sexually transmitted diseases) zieht man sich – wie der Name schon sagt – beim Geschlechtsverkehr zu. Sie werden durch den Austausch von Körperflüssigkeiten, der beim sexuellen Kontakt entsteht, übertragen. Zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten zählen u. a. Syphilis, Tripper, Ulcus molle. Den sichersten Schutz bieten Kondome, die beste Behandlung der Arzt.

Gingiva

Zahnfleisch

Gingivitis

Zahnfleischentzündung ohne Knochenabbau oder Lockerung des Zahnes, Zahnfleischtiefe maximal 3 Millimeter.

Gingivoplastik

Chirurgische Formung des Zahnfleisches im Sinne einer Wiederherstellung natürlicher Formen.

Glaukom

Grüner Star; entsteht durch erhöhten Augeninnendruck.

Glucose

Wichtiger Einfachzucker, der neben Fructose Bestandteil im Haushaltszucker ist. Glucose ist direkter Energielieferant, auch bei Muskelarbeit. Wird als Glycogen gespeichert.

Glycogen

Speicherform der Glucose, kommt besonders in Muskulatur und Leber vor.

Glycolyse

Anaerober Abbau von Glucose oder Glycogen.

Gon

Knie, Kniegelenk.

Gonaden

In den Gonaden werden die Geschlechtshormone und Keimzellen hergestellt. Sie werden deshalb auch Geschlechts- oder Keimdrüsen genannt. Beim Mann sind dies die Hoden, in denen das Testosteron und die Spermien gebildet werden.

ANZEIGE