Lexikon

Lexikon von menscore.de

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Re-LASIK

Wiederholte LASIK-Behandlung zur Behebung von Restfehlsichtigkeit, die nach dem ersten LASIK-Eingriff bestehen bleiben kann.

Reflux

Der Begriff Reflux bedeutet „Rückfluss“ und in der Medizin ist damit der Rückfluss von einem Hohlorgan zu einem anderen gemeint (z. B. von der Harnblase in die Niere oder vom Magen in die Speiseröhre).

Refraktärperiode

Als Refraktärperiode bzw. Refraktärzeit wird der Zeitabschnitt bezeichnet, den der Penis nach dem Höhepunkt (Orgasmus und Ejakulation) braucht, um wieder erigieren zu können. Mit zunehmendem Alter verlängert sich die Refraktärperiode.

Refraktion

Brechkraft, Strahlenablenkung, Maßeinheit sind Dioptrien.

Refraktive Chirurgie

Operative Verfahren zur Korrektur der Brechkraft des Auges.

Rektale Palpation

Die Rektale Palpation ist eine Tastuntersuchung, bei der die Prostata (Vorsteherdrüse) vom Enddarm aus abgetastet wird. So kann der Arzt eventuelle krankhafte Veränderungen an der Prostata feststellen.

Rektum

Das Rektum (Mastdarm) ist die Verbindung zwischen Dickdarm und Darmausgang (After) und befindet sich im kleinen Becken. Bei einem Erwachsenen ist das Rektum um die 12 – 18 cm lang.

Resektion

Resektion ist die chirurgische Entfernung eines Organs, bestimmter Gewebeteile oder eines Tumors.

Respiratorische Insuffizienz

Atemschwäche

Respiratorische Insuffizienz

Atemschwäche

Restharn

Restharn ist das, was nach dem Wasserlassen an Harn noch in der Harnblase verbleibt. Gründe, dass „Mann“ die Blase nicht vollständig entleeren kann, können in einer Verengung der Harnröhre liegen, etwa durch eine gutartige Vergrößerung der Prostata (Vorsteherdrüse).

Retrograde Ejakulation

Die Retrograde Ejakulation ist eine nicht selten vorkommende Ejakulationsstörung, bei der die Samenflüssigkeit nicht nach außen gelangt, sondern nach hinten in die Harnblase gepumpt wird. Besonders größere Operationen an Prostata und Harnröhre können diese Folge nach sich ziehen. Auch Medikamente, die bei der gutartigen Prostatavergrößerung gegeben werden, können dieses an sich harmlose Phänomen verursachen.

Rezidiv

Unter einem Rezidiv versteht man den Rückfall nach einer Krankheit oder psychischen Störung nach deren Behandlung, die vorübergehend erfolgreich war.

Rhinitis/Sinusitis

Entzündung der Nasenschleimhaut (Schnupfen)/Nebenhöhlen.

ANZEIGE